Car-World-Performance
Bremsen macht die Felgen dreckig
 


AKTUELLES 


NEWS


Zurück zur Übersicht

22.05.2021

Aufgepasst: Neue Regelung kommt für Autofahrer

Wer Auto fährt, muss sich mit seinen Reifen auseinandersetzen. Sind sie alt und abgefahren, werden sie ersetzt. Nun gilt eine neue Regelung.

Frankfurt - Zweimal im Jahr muss jeder Autofahrer sich entweder die Hände schmutzig machen oder andere dafür bezahlen, das zu tun: Der Reifenwechsel steht an. wer die alten Reifen wiederverwendet, muss vorher überprüfen, ob sie sich für den Straßenverkehr noch eignen. Tun sie das nicht, müssen neue her.
Doch egal, ob Sommer - oder Winterreifen, die Auswahl ist groß und unterschiedlich.
Um etwas Klarheit zu ermöglichen, ist am 1. Mais 2021 eine neue europäische Reifenkennzeichnungsverordnung in Kraft getreten. Darüber berichtet Inside-digital.de. Diese Verordnung sorgt dafür, dass Verbraucher die einzelnen Autoreifen besser vergleichen können. Lästige Fragen zum Preis-Leistungs-Verhältnis können durch ein neues Label auf den Reifen umgangen werden.

Alte Autoreifen durch neue ersetzen - Details via Smartphone einsehbar

Bei Autoreifen heißt es nicht immer, teuer ist gleich besser. Bei der Wahl zwischen Marken wie Goodyear oder Continental, Toyo oder Nexen gehen die Preise teilweise stark auseinander. Neben dem Preis spielt bei der Wahl eines Reifens auch die Haftung auf Nasser Fahrbahn eine große Rolle. Bisher mussten Verbraucher mühsam die verschiedenen Angebote Vergleichen - das neue Label soll das nun erleichtern.
Laut dem Magazin Inside-Digital können sich Interessierte alle Informationen zu den verschiedenen Autoreifen bequem auf dem Smartphone anzeigen lassen. Das neu ausgeführte Label zeigt dem Verbraucher drei Eigenschaften: Kraftstoffverbrauch, Umweltbelastung und Haftung.

Wie viel Kraftstoff verbrauchen die unterschiedlichen Autoreifen?
Neues EU- Label soll helfen

Der Kraftstoffverbrauch wird mithilfe des Rollwiderstands der Reifen angezeigt.
Dabei gilt: Je höher der Widerstand, desto höher der Verbrauch. Die Einteilung folgt einer Skala von A bis E, wobei A für einen geringen und E für einen hohen Verbrauch steht. Die Kraftstoffersparnis von 7,5 Prozent erscheint einem Laien nicht unbedingt viel, doch sparen kann man damit allemal.
" Pro Buchstabe lassen sich 0,1 bis 0,15 Liter Sprit auf 100 Kilometer sparen. Wer also 10.000 Kilometer im Jahr fährt und A-Klasse- statt C- Klasse- Reifen kauft, spart in etwa 30 Liter Sprit. Bei einem aktuellen Preis von 1,45 Euro für Super- Benzin macht das knapp 44 Euro im Jahr."

Sicherheit im Auto: Haftung der Reifen auf nasser Fahrbahn wird auf neuem EU-Label gezeigt.

Die A- bis E- Skala wir nicht nur für den Kraftstoffverbrauch, sondern auch für die Haftung des Autoreifen auf nasser Fahrbahn verwendet. Während es bei der Entscheidung zum rollwiderstand eher um eine reine Kosteneinsparung geht, wird bei der Haftung der Reifen auch die Sicherheit der Fahrzeuginsassen einbezogen. Dabei gilt: Je niedriger die Haftung auf nasser Fahrbahn, desto länger der Bremsweg.

Der Unterschied zwischen A- und B- Klasse beträgt circa drei bis vier Meter. Bei B zu C sind es hingegen ungefähr vier bis fünf Meter und bei der Klasse C bis E circa fünf bis sechs Meter. Verbraucher sollten beachten, dass die alten Klassifizierungen F und G nicht mehr verwendet werden.

Rollgeräusch der Autoreifen verringern - Verkehrslärm kann gesundheitsschädigend sein.

Neben dem Kraftstoffverbrauch und der Haftung auf nasser Fahrbahn gibt es noch die dritte Eigenschaft, die auf dem Label vermerkt wird, das Rollgeräusch.
Hier wird eine A-C Skala verwendet. Der Verkehrsclub Deutschland (VCD)
informiert darüber, dass bei einem Auto das Rollgeräusch ab 35 Km/h zu einer Lärmquelle wird. Ein geringes Rollgeräusch soll die Lärmbelästigung durch Fahrzeuge vermindern. Laut VCD kann Verkehrslärm "insbesondere in Städten zu erheblichen Gesundheitsschädigungen führen.

Folgen von Verkehrslärm können sich wie folgt äußern:
Verringerte Konzentrationsfähigkeit
Stress
Beschleunigte Alterung des Herz-Kreislauf-Systems
Erhöhtes Risiko für Herzinfarkte und Bluthochdruck

EU- Label und QR- Code auf Autoreifen soll Verbrauchern die Entscheidung erleichtern
Nach der neuen europäischen Reifenkennzeichnungsverordnung ist das Label auf allen neuen Autoreifen Pflicht. Dazu gehört auch ein QR-Code. Diesen können Verbraucher bequem scannen, um alle wichtigen Informationen zu dem Reifen zu erhalten. Die Informationen sind in einer EU-Datenbank zusammengeführt und werden mit dem Smartphone abgerufen.



Zurück zur Übersicht






 

 
 
 
 
E-Mail
Anruf